Über Lena… Erfahre mehr über mich persönlich

Möchtest du wissen, wie mein Werdegang ist und wie ich meine Berufung im Coaching gefunden habe?

Dann lass dich von mir auf eine kleine Reise mitnehmen...

Alles begann im Sandkasten...

Ich war bereits im Sandkasten unglücklich verliebt, als ein kleiner Junge lieber Burgen mit einem anderen Mädl als mit mir baute.

So ging das auch weiter, einer nach dem anderen brach mein Herz – und auch ich habe viele Herzen gebrochen.

Bis ich kapiert habe, dass ich nur glücklich werde, wenn ich das von Grund auf anders angehe.

Wenn ich Beziehungen als Chance zum Wachstum sehe, als Sprungbrett, um das Leben anzupacken.

Wenn ich das schaffe, schaffst du das auch!

Warum mich Trennungen immer fasziniert haben

Trennungen haben mich mein Leben lang begleitet.

Als ausgebildete Pädagogin habe ich über 60 Trennungen von Kleinstkindern zu ihrer Hauptbindungsperson.

Also:

Wenn Kinder zum ersten Mal ohne ihre Hauptbindungsperson bleiben, sozusagen „zum ersten Mal im Leben ohne Mama sind.“
(Auch schon mit 8 Monaten!)

Damit solche frühen Trennungen gelingen, ohne böse Narben zu hinterlassen, braucht es viel Feingefühl und Achtsamkeit.

Was macht ein kleines Kind, wenn die Mama geht? Du denkst es dir, oder? Er schreit, weint, verzweifelt…

Genauso wie wir Großen, wenn der Partner geht: Man ist endlos traurig. Es tut weh. So ein Gemisch aus Trauer, Angst… und Wut.

Vor allem, wenn man nicht versteht, warum die Trennung passiert ist.

So fand ich meine Berufung…

Da hab ich mir dann gedacht:

Eine Welt, in der Menschen mit Trennungen gut umgehen können… wo Trennungen einen nicht so vom Hocker hauen…

Das wär doch eine viel schönere Welt, oder?

Und so begann ich, mich in allen erdenklichen Richtungen weiterzubilden, um diese Berufung wahr werden zu lassen.

Meine Reise führte mich zu folgenden Aus- und Weiterbildungen:

  • Lebens- und Sozialberaterin
  • Klinische Sexologie i.A. (ISP, Österreichisches Institut für Sexualpädagogik und Sexualtherapien)
  • Sexualberatung (KEPOS)
  • Paarberatung (Ausbildungen an der ALH-Akademie sowie bei KEPOS)
  • NLP-Trainerin (Trinergy International)
  • SDI- und LOB-Coach (Trinergy International)
  • Ausbildungen in Systemdynamischer Intervention & Familienaufstellung
  • Diverse weitere Fortbildungen & Kurse: Elterntraining, Soziokratie, Meditation & Schweigewochen, Sacred Sexuality, Tantra, Provokative Therapie, Wheel of Consent, negative Emotionen auflösen
  • Langjährige Selbsterfahrung: über 700 Selbsterfahrungsstunden, Visionssuche, Gestalttherapie, Gruppendynamik, Trancereisen & Hypnose, Council-Kreisen
  • Langjährige Berufserfahrung als Pädagogin: gruppenführende Pädagogin, intensive Zusammenarbeit und Begleitung von Eltern

Und mittlerweile lebe ich auch meine Berufung!

Inzwischen arbeite ich nicht mehr mit den Kleinen, sondern mit den Großen: Ich unterstütze Menschen dabei, die Trennung als Chance zu nutzen, um persönlich zu wachsen und sich selbst wiederzufinden.

Und natürlich setze ich auch präventiv an. Ich begleite Menschen, um Beziehungskrisen zu lösen  oder in einer Beziehung aus einem emotionalen Patt zu kommen.

Eine Trennung ändert unweigerlich den Beziehungs-Status: Wenn die Beziehung zum Partner weniger wird, muss sie zu einem selbst stärker werden. Du musst auf dich selbst gut aufpassen – jemand anderer kann dies nicht „für dich“ erledigen.

Liebst du dich selbst nicht, kann dich kein anderer lieben. Kennst du deine eigenen Grenzen nicht, wird sie jemand anderer stets überschreiten.

Weißt du selbst nicht was du willst, darfst du von wem anderen nicht verlangen, DICH zu wollen.

Je bewusster du dich selbst wahrnimmst, je klarer du dich ausdrücken kannst und je sensibler du deine Grenzen bewachst, desto eher wird dich jemand so lieben und annehmen können, wie du bist.

Kann man Trennungen wirklich umkehren?

Oft kommt´s zu Krisen und Trennungen in Beziehungen…

Ein Paar hat sich am Brexit-Trag getrennt. Er war Brite und freute sich total über die positive Entscheidung gefreut… und sie als Deutsche überhaupt nicht. Streit, Eskalation - Schluss, aus, Ende!

Oder: Ich kenne auch eine Frau, die startete eine Affäre, damit ihr Mann es rausfindet und sie somit mehr beachtet… eine saftige Beziehungskrise!

Genauso wie jahrelanges Schweigen, dass der Sex nicht passt, da man es sich nicht ansprechen traut – und dann findet man raus, dass es auch dem Partner nicht gepasst hat.

So werden Krisen oft ignoriert, nicht ernst genommen und abgetan… und dann steht die Trennung im Raum.

Trennungen passieren immer dann, wenn man keine andere Lösung für das aktuelle Problem mehr sieht wie: NICHTS ALS WEG!

Oft entsteht dadurch der Entschluss: „Ich möchte meine:n Ex zurückgewinnen! Diese Trennung hätte nicht sein müssen. Jetzt weiß ich es besser.“

Bei szenario-zwei habe ich mit Dr. Stephan Kraft eine bewährte und praxiserprobte Ex-zurück-Strategie entwickelt, mit der es möglich ist, die Trennung rückgängig zu machen.

Denn wenn man an den Trennungsgründen einiges ändert, an der Kommunikation feilt und es schafft, den/die Ex emotional wieder abzuholen, schafft man sich so eine zweite Chance in der Liebe.

Du möchtest persönlich mit mir sprechen?

#1 Wähle die gewünschte Dauer + Zeitpunkt

#2 Schließe nun die Buchung ab, damit dein Termin verbindlich reserviert ist:

>